Das letzte Jahr des deutschen Heeres

Das letzte Jahr des deutschen Heeres
12,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • 97413
  • Fleischer, Wolfgang
  • 156 mm x 215 mm
  • 292 Seiten
  • Hardcover
  • 9783895554131
Das Deutsche Reich stand im Mai 1944 bereits vier Jahre und acht Monate in einem mörderischen... mehr
Produktinformationen "Das letzte Jahr des deutschen Heeres"
Das Deutsche Reich stand im Mai 1944 bereits vier Jahre und acht Monate in einem mörderischen Krieg - die Kräfte schwanden und die Aussicht, einen Erfolg auf dem Schlachtfeld zu erringen, entbehrte immer mehr einer realen Grundlage. Im Frühjahr 1944 befand sich Deutschland an allen Fronten in der Defensive. Die Hauptlast im Kampf gegen die Übermacht der alliierten Streitkräfte hatten die Landstreitkräfte, das Heer, zu tragen. Obwohl dessen personelle Stärke und der Grad seiner Ausstattung mit technischen Kampfmitteln im Jahr 1944 den Höchststand im Zweiten Weltkrieg erreichten, gelang es nicht, die quantitative, im zunehmenden Maße auch qualitative Überlegenheit der alliierten Streitkräfte zu kompensieren. Die Allierten konnten auf ein schier unerschöpfliches Reservoir an Menschen und Rohstoffen zurückgreifen und drängten die Wehrmacht in schweren Kämpfen auf die Reichsgrenzen zurück.
292 Seiten mehr
292 Seiten
Zuletzt angesehen